Stellenausschreibung

Kennziffer 35-22

Image

Die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) ist national wie international Impulsgeberin für nachhaltige Entwicklung. Rund 2.300 Studierende aus 57 Ländern studieren und mehr als 370 Beschäftigte forschen, lehren und arbeiten an der modernen Campushochschule inmitten einer ausgedehnten Naturlandschaft vor den Toren Berlins. An den vier Fachbereichen Wald und Umwelt, Landschaftsnutzung und Naturschutz, Holzingenieurwesen und Nachhaltige Wirtschaft können in aktuell 20 und zum Teil deutschlandweit einzigartigen Studiengängen Kompetenzen in den Bereichen Naturschutz, Waldwirtschaft, Ökolandbau, Anpassung an den Klimawandel, nachhaltige Wirtschaft, Holzbau und nachhaltiges Tourismusmanagement erworben werden.

An der HNE Eberswalde in der Abteilung Liegenschafts- und Umweltmanagement (Abt. LUM) ist folgende Stelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet zu besetzen:

eine*n Sachbearbeiter*in (m/w/d)

Vergütung entsprechend der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe E8 nach TV-L (100 %),
Kennziffer 35-22

Projektmanagement für den Bauunterhalt und Liegenschaftsverwaltung.

Ihre Aufgaben

Im Rahmen des Beschaffungs- und Ausschreibungsmanagements der Abt. LUM

  • Beschaffung von Bewirtschaftungsdienstleistungen, d.h. Dienstleistungen, die zur Instandhaltung und Bewirtschaftung von Gebäuden oder Fahrzeugen/Geräten anfallen und nicht von Mitarbeiter*innen der HNEE durchgeführt werden können, unter anderem mit folgenden Teilschritten immer in Abstimmung mit der Abteilungsleitung und den jeweiligen Sachgebieten:
    • Markterkundung und Kostenschätzung
    • Vorbereitung von Ausschreibungen (oder Angebotsaufforderung)
    • Erarbeitung von Leistungsbeschreibungen / Leistungsverzeichnissen
    • Vorbereitung von öffentlichen Ausschreibungen zur Bekanntgabe / Veröffentlichung der Ausschreibung auf dem „Vergabemarktplatz Brandenburg“
    • Eröffnung und Auswertung von Angeboten sowie die Dokumentation
    • Auftragsvergabe und Überwachung der Lieferung/Dienstleistung sowie
    • Rechnungsprüfung und Rechnungsbearbeitung
    • Beschaffungsprüfung und Beschaffungscontrolling
    • Vertragsmanagement von Wartungs-/ Dienstleistungs-und Rahmenverträgen (inkl. Wiedervorlagen von anstehenden Neuausschreibungen, Erstellung von Ausschreibungsunterlagen, Anpassung von Leistungsbeschreibungen)
    • Bestellung von Sachverständigen für die technische Überwachung von prüfpflichtigen An-lagen
  • regelmäßige abteilungsinterne Abstimmung zu gesetzlichen Normen, Vorschriften und Verfahrensstandards
  • einhalten der Vereinbarung zur nachhaltigen Bewirtschaftung und Beschaffung nach Landeshaushaltsordnung und EMAS-Grundlagen. (EMAS=Eco-Management and Audit Scheme)
  • Ausschreibung, Beauftragung und Begleitung von Instandsetzungsarbeiten / Sanierungsmaßnahmen
  • Projektkoordination von Bauleistungen

Im Rahmen der unterstützenden Organisation und klassische Sekretariatsaufgaben

  • administrative Unterstützung der Abteilungsleitung
  • Organisation und Administration von Aufgaben im Bereich des Arbeits-und Gesundheitsschutz
  • interne und externe Ansprechpartner*in für Angelegenheiten der Betriebsverwaltung und Weiterleitung der Anfragen innerhalb des Teams nach Rücksprache mit der Abteilungsleitung
  • Koordination der Verwaltungsvorgänge inkl. Büroorganisation und Terminkoordination der Abt.-Leitung
  • Bearbeitung und Organisation von (extracurricularen) Raumreservierungen / Raumvermietungen und Veranstaltungen
  • Organisation und Administration von Aufgaben im Bereich der Fuhrparkverwaltung
  • allg. Bürotätigkeiten (Telefondienst, Postein- & ausgang, Ablage, Aktenführung und Archivierung) sowie in Vertretungsfunktion (bei Urlaub, Krankheit) die Übernahme von Aufgaben in der zentralen Poststelle.

Anforderungen

  • abgeschlossene Berufsausbildung in einem technisch/kaufmännischen Beruf, z. B. als Bürokauffrau* mann, Verwaltungsfachangestellte* r, Industriekauffrau* mann o.ä.
  • praktische Kenntnisse und berufliche Erfahrung in den o.g. Tätigkeiten (Aufgabenbereich der technischen Haus- und Betriebsverwaltung) sowie ein, für die Abläufe der Abteilung notwendiges technisches Grundverständnis
  • Kenntnisse der LHO BBG, VV-LHO, VGV; GWB, UVgO und der VOB
  • fundierte Kenntnisse im Umgang mit MS-Office-Anwendungen (insbesondere Word und Excel) und Datenbanken sowie die Bereitschaft, neue Informationstechnologien (arbeitsplatz- und hochschulspezifische IT-Lösungen) in den Arbeitsalltag einzubeziehen
  • in diesen Zusammenhängen sind Service- sowie Zielorientierung, Eigeninitiative, Lernbereitschaft in Form von Weiterbildungen und Dienstreisen, Belastbarkeit, Kooperations- und Kommunikationskompetenz erforderlich
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Darüber hinaus sollten Sie sich mit dem Nachhaltigkeitsanspruch der Hochschule identifizieren können.

Ihre Vorteile bei uns:

Die HNEE bietet Ihnen einen modern ausgestatteten, familienfreundlichen Arbeitsplatz in grüner Umgebung und mit sehr guter ÖPNV-Anbindung. Die Bezahlung erfolgt nach Tarifvertrag (TV-L). Die Hochschule ermöglicht die Bezuschussung zum VBB-Jobticket, bietet flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit mobiler Arbeit an. Ferner unterstützen wir unsere Mitarbeiter*innen durch ein aktives Gesundheitsmanagement (z. B. aktive Pause); dabei besteht ein besonderes Interesse an einer langfristigen Mitarbeit sowie persönliche Weiterentwicklung der Mitarbeiter*innen.

Wir begrüßen alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Die HNEE strebt in allen Beschäftigtengruppen eine ausgewogene Geschlechterrelation an. Personen mit einer

Schwerbehinderung werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt. Auf die Vorlage von Bewerbungsfotos kann verzichtet werden.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Arbeitszeugnisse/Beurteilungen, ggf. relevante Fortbildungsnachweise) bis zum 21.08.2022 direkt über das Online-Bewerbungsformular.

Bei inhaltlichen Rückfragen zur ausgeschriebenen Stelle wenden Sie sich bitte an Herrn Schwarz unter Tel. +49 3334 657 250 (Mike.Schwarz@hnee.de). Bei Fragen zur Ausschreibung oder zum Bewerbungsprozess wenden Sie sich gerne an stellenausschreibung@hnee.de.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung