Stellenausschreibung

Kennziffer 56-23

Image

Die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) ist mit ihrer ganzheitlichen nachhaltigen Ausrichtung, ihrem einzigartigen und an zukunftsrelevanten Themen ausgerichteten Studienangebot und als starke Institution im Bereich der Nachhaltigkeitsforschung Impulsgeberin für nachhaltige Entwicklung. Rund 2.300 Studierende aus etwa 60 Nationen studieren und mehr als 400 Beschäftigte lehren, forschen und arbeiten an der modernen Campushochschule. Die Transformation hin zu einer nachhaltigen Gesellschaft durch die Entwicklung tragfähiger Modelllösungen voranzutreiben und die Studierenden mit Gestaltungskompetenz auszustatten, das ist die Mission der HNEE.

Der Präsident an der Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde sucht zum schnellstmöglichen Zeitpunkt eine engagierte Person in der Position eines*einer.

Mitarbeiter*in im Präsidialbereich - Schwerpunkt Berufungsmanagement und Unterstützung im Bereich Chancengleichheit-

Vergütung entsprechend der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 11 nach TV-L (100 %),

Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Es handelt sich um eine befristete Stelle bis einschließlich 31.03.2027.
Kennziffer 56-23

Die Position ist der Leitung des Präsidialbereiches unterstellt, arbeitet eng mit der Berufungsbeauftragten zusammen und ist Teil des Netzwerkes für Vielfalt & Chancengleichheit an der HNEE.

Ihre Aufgaben

Gestalten Sie die Zukunft und die Vielfalt an der HNEE mit und übernehmen Sie folgende Aufgaben:

  • Stellvertretung Berufungsmanagement
  • Beratung und insbesondere administrative Unterstützung zur Sicherstellung rechtssicherer Berufungsverfahren
  • Abstimmung und Umsetzung von Maßnahmen zur aktiven Rekrutierung von geeigneten Bewerber*innen, insbesondere zur Gewinnung von qualifizierten Frauen
  • Unterstützung der Gleichstellungsbeauftragten, insbesondere bei der Projektadministration und –koordination von Vorhaben des Professorinnen-Programms sowie im Rahmen der Familienfreundlichen Hochschule
  • Unterstützung und Stellvertretung der Beauftragten für die Belange von Hochschulmitgliedern mit Behinderung

Anforderungen

  • erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium, wünschenswert in Bereichen wie Recht, Wirtschaft, Verwaltung, Politik oder Kommunikation o. Ä.
  • oder mind. 3 Jahre Berufserfahrungen im Hochschulbereich
  • Erfahrung im Umgang mit Rechtstexten
  • ausgeprägtes Planungs- und Organisationsvermögen
  • ausgeprägtes Kommunikationsgeschick, Verhandlungsfähigkeit und Sozialkompetenz
  • hohes Maß an Selbständigkeit und strukturierte Arbeitsweise
  • Flexibilität und Belastbarkeit

Wünschenswert

  • Kenntnisse zu Regelungen von Berufungsverfahren an Hochschulen (z. B. BbgHG, VwVfg, Berufungordnung der HNEE usw.)
  • Erfahrungen in der Gleichstellungsarbeit
  • Kenntnisse zu Regelungen des SGB IX und AGG
  • Erfahrungen im Umgang mit Moodle und mit Bewerbungsmanagement-Software, z. B. BITE
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Darüber hinaus sollten Sie sich mit dem Nachhaltigkeitsanspruch der Hochschule identifizieren können.

Ihre Vorteile bei uns:

Die HNEE bietet Ihnen einen modern ausgestatteten, familienfreundlichen Arbeitsplatz in grüner Umgebung und mit sehr guter ÖPNV-Anbindung. Die Bezahlung erfolgt nach Tarifvertrag (TV-L). Die Hochschule zahlt ein Zuschuss zum Deutschlandticket bzw. VBB-Jobticket und bietet flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit mobiler Arbeit an. Ferner unterstützen wir unsere Mitarbeiter*innen durch ein aktives Gesundheitsmanagement (z. B. aktive Pause); dabei besteht ein besonderes Interesse an einer langfristigen Mitarbeit sowie persönliche Weiterentwicklung der Mitarbeiter*innen.

Wir begrüßen alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Die HNEE strebt in allen Beschäftigtengruppen eine ausgewogene Geschlechterrelation an. Personen mit einer Schwerbehinderung werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Arbeitszeugnisse/Beurteilungen, ggf. relevante Fortbildungsnachweise, ohne Foto) bis zum 27.02.2024 direkt über das Online-Bewerbungsformular.

Bei inhaltlichen Rückfragen zur ausgeschriebenen Stelle wenden Sie sich bitte an das Büro des Präsidenten an folgende E-Mailadresse: referentin@hnee.de .

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung