Stellenausschreibung

Kennziffer 01-24

Image

Die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) ist mit ihrer ganzheitlichen nachhaltigen Ausrichtung, ihrem einzigartigen und an zukunftsrelevanten Themen ausgerichteten Studienangebot und als starke Institution im Bereich der Nachhaltigkeitsforschung Impulsgeberin für nachhaltige Entwicklung. Rund 2.300 Studierende aus etwa 60 Nationen studieren und mehr als 400 Beschäftigte lehren, forschen und arbeiten an der modernen Campushochschule. Die Transformation hin zu einer nachhaltigen Gesellschaft durch die Entwicklung tragfähiger Modelllösungen voranzutreiben und die Studierenden mit Gestaltungskompetenz auszustatten, das ist die Mission der HNEE.

Der Forstbotanische Garten an der Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde umfasst auf etwa 8 Hektar eine umfangreiche Gehölzsammlung mit Sonderanlagen, die für die Ausbildung der Studierenden, in der Waldforschung und von der interessierten Öffentlichkeit intensiv genutzt werden.

Für die Pflege, Erhaltung und Weiterentwicklung dieses Pflanzenbestandes suchen wir in Zusammenarbeit mit dem LFB Brandenburg (Forstbaumschule Stadtsee) eine*n leistungsbereite*n, und engagierte*n Auszubildende*n.

Wir bieten einen Ausbildungsplatz:

Gärtner*in Fachrichtung Baumschule

Kennziffer 01-24

Die Mitarbeiter*innen der Baumschulen leisten mit ihrer Arbeit einen wichtigen Beitrag zur Nachhaltigkeit. Ihre Produkte bestimmen für 100 Jahre und mehr den regionalen Wald.

Gärtner*innen der Fachrichtung Baumschule ziehen Laub- und Nadelgehölze heran, zu denen auch Hecken- und Kletterpflanzen, Ziersträucher, Obstbäume und Rosen gehören. Sie bereiten die Produktionsflächen vor, wählen Saatgut aus und bereiten Pflanzsubstrate und Böden vor. Aus Samen ziehen sie Jungpflanzen in Pflanzquartieren oder Behältern (Container). Sie bewässern, düngen und beschneiden die Pflanzen und achten dabei auf deren Pflanzengesundheit. Sofern es sich nicht um Containerware handelt, heben sie verkaufsfähige Gehölze mit Spezialmaschinen aus dem Boden und bereiten diese für den Verkauf und Transport vor. Schließlich verkaufen sie die Bäume und Sträucher und beraten ihre Kund*innen über Verwendung und Pflege der jeweiligen Arten.

Am Ausbildungsverbund beteiligen sich weiterhin das Thünen Institut Waldsieversdorf sowie die Barnimer Baumschulen in Lobetal. Die Ausbildung erfolgt im dualen System und dauert regulär 3 Jahre.

Ausbildungsinhalte

  • Zusammensetzung und Verwendung von Erden und Substraten
  • Pflanzenarten bestimmen, deren Qualität beurteilen und Pflanzenkataloge bzw. Kulturanleitungen nutzen
  • Maschinen, Geräte, Werkzeuge und bauliche Anlagen pflegen, einsetzen und instand halten
  • Schäden an Pflanzen feststellen und Pflanzenschutzmaßnahmen durchführen
  • technische Einrichtungen einsetzen und bedienen, insbesondere zum Heizen, Kühlen, Lüften, Schattieren, Bewässern und Düngen
  • Methoden der Züchtung und Vermehrung von Gehölzen kennenlernen, Mutterpflanzen auswählen, kultivieren und pflegen
  • kultursteuernde Maßnahmen durchführen, z.B. Schneiden oder Pinzieren (Entfernen der Triebspitzen einer Pflanze)
  • Gehölze von Hand und mithilfe von Maschinen roden und ballieren
  • Kunden über Ansprüche, Verwendung und Pflege von Gehölzen informieren und beraten

Anforderungen

  • Schulabschluss: mindestens Mittlere Reife/ Realschulabschluss
  • gute Deutschkenntnisse (B2)
  • ausgeprägtes Interesse an der Natur und insbesondere für Pflanzen
  • technische Begeisterung und Freude an körperlicher Arbeit
  • in den Fächern Deutsch, Mathematik, Sozialkunde (Gemeinschaftskunde, Politik oder Ähnliches) sowie Englisch sollten Sie mindestens die Note befriedigend auf dem Abschlusszeugnis erreichen (sollte das Zeugnis noch nicht vorliegen, bewerben Sie sich gerne mit dem Zwischenzeugnis)

Wünschenswert

  • körperliche Belastbarkeit
  • das Thema Nachhaltigkeit und Umwelt liegt Ihnen am Herzen 
  • Motivation und Teamfähigkeit

Darüber hinaus sollten Sie sich mit dem Nachhaltigkeitsanspruch der Hochschule identifizieren können.

Das erwartet Sie bei uns:

Die HNEE bietet Ihnen einen modern ausgestatteten, familienfreundlichen Arbeitsplatz in grüner Umgebung und mit sehr guter ÖPNV-Anbindung. Die Bezahlung erfolgt nach Tarifvertrag (TV-L). Die Hochschule ermöglicht die Bezuschussung zum VBB-Jobticket, bietet flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit mobiler Arbeit an. Ferner unterstützen wir unsere Mitarbeiter*innen durch ein aktives Gesundheitsmanagement (z. B. aktive Pause); dabei besteht ein besonderes Interesse an einer langfristigen Mitarbeit sowie persönliche Weiterentwicklung der Mitarbeiter*innen.

  • Beginn: 15. August 2024
  • Einsatzort: Forstbotanischer Garten Eberswalde und Landesforstbaumschule Eberswalde
  • Berufsschule: Oberstufenzentrum Werder, Blockunterricht
  • Dauer: 3 Jahre (kann durch gute Leistungen auf 2,5 Jahre verkürzt werden)
  • Vergütung: zwischen (brutto) 1.086,82 Euro (1. Jahr) bis 1.190,91 Euro (3. Jahr)
  • Prämie: nach erfolgreicher Beendigung der Ausbildung im regulären Zeitraum erhältst Du eine Prämie in Höhe von 400 Euro (brutto), außerdem bieten wir die Möglichkeit, bei gutem Abschluss eine Trainee-Stelle im Anschluss an die Ausbildung absolvieren zu können (Bezahlung nach TV-L)
  • Und sonst: Jahressonderzahlung
  • Urlaubsanspruch: 30 Tage pro Jahr
  • Mögliche Übernahme durch die LFB!


Zusätzliche Angebote innerhalb der Ausbildungszeit:

  • Unterstützung bei dem Erlangen des Führerscheins Klasse T
  • Arbeitsbühnen Führerschein
  • Motorsägenschein und Freischneiderausbildung

Wir begrüßen alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Die HNEE strebt in allen Beschäftigtengruppen eine ausgewogene Geschlechterrelation an. Personen mit einer Schwerbehinderung werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Arbeitszeugnisse/Beurteilungen, ggf. relevante Fortbildungsnachweise, ohne Foto) bis zum 17.03.2024 direkt über das Online-Bewerbungsformular.

Bei inhaltlichen Rückfragen zur ausgeschriebenen Stelle wenden Sie sich bitte an stellenbewerbung@hnee.de..

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung